Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz



 

 

 

 

 

In Kooperation mit:





eKiosk

Bei einem eKiosk handelt es sich um ein Selbstbedienungsterminal, der Versicherten einen einfachen und direkten Zugriff zu den auf der Gesundheitskarte gespeicherten Daten und Anwendungen ermöglicht. Der Zugriff ist somit zukünftig nicht mehr nur dem Arzt vorbehalten, sondern auch jedem Versicherten möglich. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von den Anwendungen des Versicherten zur Wahrung der Patientenrechte (§291a SGB V Anwendungen). Dabei sind geschützte und ungeschützte Datenbereiche der Gesundheitskarte zu unterscheiden. Geschützte Datenbereiche dürfen nur mit speziellen Berechtigungen eingesehen oder verändert werden, die wiederum dem medizinischen Fachpersonal vorbehalten sind.

 

Neben dem einfachen Lesen der Gesundheitskarte geht es aber viel mehr darum, Prozesse im Selbstbedienungsmodus abzuwickeln um diese effizient und kostengünstig zu gestalten. Dazu kommen potentiell standort- und einsatzspezifisch noch zusätzliche Dienste, die so genannten Mehrwertdienste hinzu. Diese sind nicht zwangsläufig auf Aufgaben im Zusammenhang mit der Gesundheitskarte beschränkt.

 

Sicherheits- und Zugriffsmechanismen einer Funktion bestimmen, ob sich der eKiosk zum jeweiligen Zeitpunkt innerhalb der Telematikinfrastruktur befinden muss oder nicht.

 

Mögliche Funktionen eines eKiosk:

Eine Reihe von weiteren Funktionen ist denkbar, wird aber wesentlich vom Aufstellort abhängig zu gestalten sein.

Die für die Gesundheitskarte entwickelten Softwarelösungen sind in enger Kooperation mit unserem Partner Trust Terminal AG entstanden. Dort erhalten Sie auch weitergehende Beratung zum eKiosk Komplettsystem sowie zum Betrieb von Kiosksystemen innerhalb der Telematikinfrastruktur.

 

 


© 2018  - LUTZ Informationssysteme GmbH • Stauffenbergallee 4 • D-56410 Montabaur • Tel.: +49 (0)2602 94922 0